Raum für Heilung

Raum für Heilung

Meine Praxis...

soll ein Raum für Heilung sein, für nachhaltige Schritte auf dem Weg zu Genesung und Ganzwerdung.

Neue Blickwinkel auf den Heilungs- und Enwicklungsprozess und verschiedene Wege zu Genesung, Linderung, persönlichem Wachstum und ganzheitlicher Entwicklung bringen wieder Bewegung und Leichtigkeit in leidvolle und belastende Entwicklungs und Krankheitsprozesse.

Heilsame Basis ist ist die therapeutische Arbeit am Körper.

Shiatsu Das einmalige Gefühl, neugeboren zu sein ist immer wieder das Resultat dieser wunderbaren Körpertherapie, die durch wohligen Druck mit Handflächen, Daumen, Ellbogen und Knien den ganzen Körper harmonisiert, entspannt und verschiedenste Symptome lindern und auflösen kann. Angezogen am Boden auf dem Futon verbindet diese Art des Zen Shiatsu entspannende Berührungen mit belebenden Bewegungen. Shiatsu basiert auf dem Gesundheits- und Weltverständnis der traditionellen chinesischen Medizin und arbeitet mit deren Akupunkte- und Meridiansystem.

Massagen und Kristallbehandlungen

Eentspannende und belebende Massagen und Kristallbehandlungen ergänzen das wohltuende Angebot für den Körper.

Oft brauchen auch die Wohn- und Arbeitsräume oder Gärten Heilung

Erd- und Raumheilung

Um ein kraftvolles Leben in voller Dynamik für die Manifestation des persönlichen Potentials zu leben braucht es ein geheiltes Zuhause und energetisch aufbauende Räumlichkeiten in der Arbeitswelt. Erd- und Raumheilung nach Heiko Wenig bietet eine einfache Technik ohne physische Hilfsmittel, mit der Wohnungen, Gebäude, Gärten, Parks oder ganze Landstriche nicht nur von Störenden Einflüssen (Elektrosmog, Wasseradern, Erdverwerfungen, Seelenabdrücke von Vorbewohnern usw.) nachhaltig befreit werden können, sondern auch energetisierende Lichtstrukturen errichtet werden, die ein geborgenes und revitalisierendes, kraftvolles Wohnen und Arbeiten fördern. Details hier...

Coaching

Veränderungen im eigenen Leben schafft man oft alleine aber am besten zusammen!

Eine konkrete Veränderung im eigenen Verhalten oder das Erreichen eines konkreten Ziels braucht manchmal Zusammenarbeit und Unterstützung eines professionellen Begleiters, eines Trainers oder Beraters, um sich nachhaltig im Leben auszuwirken. Ich unterstütze Sie mit vielseitigen griffigen Tools, die wir gemeinsam auswählen. Ich leite sie sie bei deren Anwendung professionell an.

Lebensberatung am Medizinrad

die Kulturreligion der Ureinwohner Nordamerikas bietet uns in einer umfassenden naturverbundenen Weltanschauung ursprüngliche und doch zeitlos - topmoderne neue Blickwinkel und Hinweise, mit der wir Situationen unseres Lebens neu einordnen, verstehen und so besser verwandeln können. Wie alle authentischen spirituellen Entwicklungswege lädt uns das Medizinrad ein, uns konkret als Schöpfer unseres Lebens, unserer Wirklichkeit sehen und verstehen zu lernen. Zentrale Grunderkenntnis ist, dass jeder seine Wirklichkeit in jedem Moment fortwährend selbst NEU erschafft. Er kann sie deshalb auch anders erschaffen. Er kann sie tatsächlich verändern. Die Weisheit dazu liefert und den Weg dahin beschreibt das Medizinrad der Hopis.

Labyrith Anthro Wiki.jpg

Wie ich Heilung verstehe

Heilung ist ein Weg, ein Prozess,
 

durch den sich die Seele aus den Wunden im Unbewussten ihre gebundene Kraft zurückholt, ein Weg des Wachstums in neue Welten der inneren Freiheit.

Heilung ist ein Weg nach innen, auch wenn die Schritte oft durchaus im Aussen gegangen werden.

Meine Methoden können im herkömmlichen Sinne keine Heilung versprechen, aber befreiende Selbstregulierungsprozesse aktivieren, heilsames, für die Genesung notwendiges Körperbewusstsein schaffen,  ihre Genesungskometenz steigern und viele Beschwerden wirkungsvoll lindern.

Dazu brauchen wir oft einen Begleiter, der neue Wege erkunden gelernt hat. Einen Pfadfinder.

Für mich ist Heilung ist ein Puzzle aus verschiedenen Teilen, die oft noch nicht da sind, sondern auf dem noch unbekannten Weg auftauchen.

"DER WEG ENTSTEHT WENN MAN IHN GEHT."

chinesisches Sprichwort

Dieser Weg der Heilung ist oft nicht sichtbar sondern entsteht, wenn man sich entschliesst, los zu gehen. Der Heilungsweg vollzieht sich nicht linear- rational, sondern oft verschlungen, nach Gesetzen die sich unserem Verstand manchmal entziehen.

Dabei sind die Krankheit oder das Symptom oft nur die Einladung und der Wegzeiger in den Einstieg zum Weg der Heilung. Sie sind die Aufforderung des Lebens, sich auf eine neue Reise zu machen.

Krankheit und Symptom können durch den Leidensdruck der Motor zu Erneuerung und Ausdehnung unserer Seele sein.
 

Das zutreffendste Bild des Heilungsweges ist für mich

das Labyrinth.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oft schon hat man das Gefühl sich komplett verloren zu haben, weit entfernt von der Mitte, dem Ziel der Ganzheit, der Gesundheit, und dann geht man um die nächste Biegung des Wegs und: ist in der Mitte angekommen. Oder: man sieht das Ziel vor sich und frohlockt " Jetzt hab ich's geschafft!" und dann ist da eine Dornenhecke zwischen mir und dem Ziel und ich muss eine neue Runde drehen...

 

Ein weiterer tief spiritueller Aspekt, Ausgangspunkt jeder Heilung, ist eine wichtige innere Haltung:

Selbstverantortung

 

Weil ich der Schöpfer meines Lebens bin, bin ich ALLEIN ausnahmslos für wirklich ALLES, was mir im Leben begegnet, auch für die Erfahrungen, die scheinbar durch andere auf mich zukommen (!), selbst verantwortlich. Und weil ich deshalb NIEMANDES Opfer bin, habe ich tatsächlich die Chance, mein Leben zu verändern. Wunderbar!